Klaus Sonnenschein – Synchronsprecher

Wir wir gerade mit großer Trauer erfahren haben, ist Klaus Sonnenschein leider am Karfreitag den 19.04.2019 mit 83 Jahren in Berlin verstorben.

Klaus Sonnenschein war die deutsche Stimme von Hollywood-Stars wie Morgan Freeman, John Goodman, Captain KirkWilliam Shatner, Bob Hoskins, Gene Hackman, Danny Glover und Danny DeVito.

Sein Spitzname war „Sonne“ und so liebten wir ihn!

In seiner langen Karriere als Synchronsprecher kam er auf über 1.294 Sprechrollen. Die Harry Potter Fans kennen seine Stimme auch als die Stimme von Ciarán Hinds der im Film Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Film 2), die Rolle des Aberforth Dumbledore spielt.

Natürlich war Klaus Sonnenschein auch vor der Kamera ein gern gesehener Schauspieler. So spielte er z.B. in Filmen wie Tatort, Ich heirate eine Familie, Hotel Paradies, Direktion City oder Der Trotzkopf mit.

Von 1972 bis 1997 übernahm er das Theater Berliner Tribüne, mit Schwerpunkt auf die künstlerische Bühnenarbeit.

Klaus Sonnenschein war mit der Schauspielerin Edith Hancke über 40 Jahre bis zu Ihrem Tod 2015 glücklich verheiratet.

Als Werbesprecher konnte man ihn nicht buchen – das wollte er nicht.
Aber für schöne Filme, Texte und Zitate war er immer zu haben!

So möchten wir mit diesem schönen Zitat aus dem Film Das beste kommt zum Schluß Klaus Sonnenschein in liebevoller Erinnerung halten 🌹.


Klaus Sonnenschein mit seiner Frau Edith Hancke
Foto:dpa

Klaus bei der Arbeit