Stimenkartei Logo

Schwedische Werbesprecher & Synchronsprecher


Native Speaker Schwedisch


Internationale Werbestimmen und Synchronsprecher für Imagefilme, Produktfilme, TV Spots, Videos, Filme, Dokumentationen, Kinospots, E-Learning, Erklärvideos, Reportagen oder Tutorials sowie für Funkspots, Radiowerbung, Podcasts, Hörbücher und Hörspiele, Audioguides, VoiceOver, Scribbles, Animations-Videos, Video-Clips, Web-Videos, Präsentationen, IVR, Videospiele, Apps, Zeichentrick, Telefonansagen, Anrufbeantworter Ansagen und Sprachaufnahmen aller Art.

Native Speaker Schwedisch - Flagge

Lade Datenbank - Bitte warten...

zurück

Marker: 0


Anfrage öffnen

weiter



Sprecher Bild

Name

Gender

Link erzeugen

Für Anfrage merken

00:00

00:00

Player Control 1
Player Control 2
Player Control 3
Player Control 4


zurück

nach oben

weiter


Sprache im Detail


Schwedische Sprache

Unsere sprachliche Reise führt uns heute in den hohen Norden Europas, nach Skandinavien Video: Traumreise zum Polarkreis. Wir besuchen das Königreich Schweden, die Heimat der schwedischen Sprache. Rund 10,5 Millionen Menschen sprechen Schwedisch. Fast zehn Millionen der Muttersprachler leben in der parlamentarischen Monarchie, etwa 300.000 in Finnland und anderen Staaten weltweit. In Schweden, Finnland und der Europäischen Union ist Schwedisch offizielle Amtssprache, weiter auch Arbeitssprache im Nordischen Rat Forum der nordischen Länder.

Denken wir an Schweden rufen wir uns automatisch Wikinger, Elche, Rentiere, Winter, Weihnachten und vielleicht auch Möbelhäuser ins Gedächtnis. Schweden ist ein atemberaubendes Land der Kontraste. Mittsommersonne, Polarlichter Video: Nordlichter in Schweden, tiefe Fjorde, weiße Sandstrände, endlose Nadelwälder, feuerspeiende Vulkane und gigantische Eisberge machen dieses Fleckchen Erde so einzigartig.

Schweden ist auch die Heimat der wunderbaren Bestsellerautorin Astrid Lindgren (1907 – 2002). Die „Astrid Lindgren Welt“ im südschwedischen Vimmerby kann während der Sommermonate besucht werden Website Astrid Lindgren Welt. Ein wundervolles Erlebnis, nicht nur für Kinder. Hier werden unter anderem die Abenteuer des kleinen Michel aus Lönneberga, der wohl ein gutes Herz, doch nur Unfug im Sinn hat und eigentlich in einem Schuppen wohnt, erlebbar Kinotrailer. Aus Lindgrens Feder entsprungen wissen Kinder rund um den Globus, dass in Schweden auch das stärkste Mädchen der Welt in der Villa Kunterbunt wohnt und ein Pferd auf der Veranda hat Kinotrailer: Pippi Langstrumpf. Im Kinofilm „Pippi Langstrumpfs neueste Streiche“ aus dem Jahr 1988, schlüpft der deutsche Schauspieler und Synchronsprecher Engelbert von Nordhausen in die Rolle von Pippis Vater, Kapitän Efraim Langstrumpf und leiht seinem amerikanischen Schauspielkollegen John Schuck Filmografie seine unverwechselbare Stimme. Engelbert von Nordhausen ist auch die deutsche Stimme von Hollywoodstar Samuel L. Jackson. Der beliebte Schauspieler, der übrigens auch Synchronregie führt, ist eine Sprecherstimme von stimmenkartei.de – ein Service der CARPE DIEM STUDIOS Synchronsprecher Engelbert von Nordhausen.

Die schwedische Sprache gliedert sich in den ostnordischen Zweig der indogermanischen Sprachenfamilie. Unter den nordgermanischen Sprachen hat Schwedisch die größte Anzahl an Muttersprachlern. Es besteht ein enges sprachliches Verwandtschaftsverhältnis mit der norwegischen und auch der dänischen Sprache. Schwedisch ist mit beiden Sprachen – je nach Dialekt und Akzent des Sprechers, weitgehend verständlich. Die schwedische Sprache wurzelt, wie auch die anderen nordischen Sprachen, in der einstigen Muttersprache der Germanen zu Zeiten der Wikinger in Skandinavien, im Altnordischen Altnordische Sprache. Für Sprecher des Schwedischen ist das Lesen der norwegischen und Dänischen Sprache einfacher, als diese zu hören, da Akzent und Tonfall beim Sprechen unterschiedlich sind.

Wie klingt sie nun, die schwedische Sprache? Hier ein muttersprachliches Hörbeispiel von Synchronsprecher Andree, eine Sprecherstimme von stimmenkartei.de – Stimmen die stimmen Schwedisch Native Speaker Andree.

Verbreitung der schwedischen Sprache
Sprachliche Minderheiten des Schwedischen sind auch in den anderen nordischen Ländern beheimatet. Es wird von rund 11.000 Sprechern in Dänemark und etwa 50.000 in Norwegen ausgegangen. Eine kleine Gruppe schwedischer Einwanderer lebt heute noch in Estland Baltischer Staat Estland. Waren es zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch rund 8.000 Schweden in Estland, kann man heute nur noch von einer sehr kleinen Minderheit sprechen Estlandschweden. Schätzungsweise 65.000 Sprecher des Schwedischen sind heute in den USA beheimatet, rund 17.000 in Kanada. In Deutschland und Großbritannien leben je rund 30.000 Schweden, Spanien verzeichnet etwa 17.000 und Frankreich circa 15.000 schwedische Einwanderer. Der schwedische Bevölkerungsanteil in Ländern wie beispielsweise der Schweiz, Belgien, Italien oder auch Australien ist deutlich geringer.

Varietäten und Dialekte der schwedischen Sprache
Das von den meisten Schweden gesprochene Standardschwedisch entwickelte sich einst aus den mittelschwedischen Dialekten des 19. Jahrhunderts. Der heutige moderne Standard beinhaltet zwar teilweise regionale Unterschiede, doch sind gesprochenes Schwedisch und Schriftsprache relativ einheitlich. Dennoch besteht – im Gegensatz zu Finnisch, Dänisch oder der deutschen Sprache, kein Standard für die Aussprache des Schwedischen. Es gibt allerdings regionale Dialekte, die im offiziellen Kontext verwendet werden. Schwedische Linguisten sprechen von Dialekt, wenn die Wurzeln der Sprachvarietät auf das Altschwedische zurückgehen Altwest- und Altnordisch.

Zu den wichtigsten regionalen schwedischen Dialekten gehören Südschwedisch, Westschwedisch (rund um Göteborg), die Sprachvarietät der Hauptstadt Stockholm, also das Mittelschwedische, die Norrland-Dialekte sowie die Gotland-Mundarten Traditionelle Dialekte. Ein separater sprachlicher Standard wird in Finnland gesprochen Finnlandschwedisch. Auch in den nationalen schwedischen (Rundfunk)Medien werden häufig Dialekte verwendet, dennoch dominiert hier die standardisierte Varietät.

Geschichte der schwedischen Sprache
Vor Beginn des Mittelalters wurde im gesamten skandinavischen Sprachraum die Altnordische Sprache verwendet. Etwa im 13. Jahrhundert kam es zur Trennung der in Schweden und Dänemark gesprochenen Dialekte. Es bildeten sich das Altschwedische und Altdänische heraus. Die Geschichte der modernen schwedischen Sprache begann zu Zeiten des Buchdrucks im 16. Jahrhundert. Seinerzeit ordnete Schwedens König, Gustav I. Vasa zu Lebzeiten Gustaf Eriksson, König Jösta, eine Übersetzung der Bibel in die schwedische Sprache an, welche im Jahr 1541 erschien Titelblatt der Gustav Vasa Bibel. Dieses Engagement führte erstmals zu einer Stabilisierung der schwedischen Sprache. Im 17. Jahrhundert erschien die erste Niederschrift der schwedischen Grammatik. Über die Jahrhunderte entwickelte sich die Sprache und etablierte sich besonders zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die schriftliche und gesprochene Sprache wurde weitgehend standardisiert, unter Berücksichtigung der verschiedenen sprachlichen Varietäten, die vor allem auf den alten Dialekten der ländlichen Regionen basierten. Die moderne schwedische Sprache wird in einer Anpassung des lateinischen Schriftsystems geschrieben Lateinisches Schriftsystem.

Schwedische Sprache für Anfänger
Um etwas in die schwedische Sprache einzutauchen, beginnen wir mit einem kleinen Sprachkurs, der uns beim Frühstück begleitet Video: schwedische Frühstückssprache. Die wichtigsten allgemeinen Basics der schwedischen Sprache vermittelt das nachfolgende Video Video: Schwedisch-Basics in 30 Minuten.

Körpersprache und Humor als Hilfsmittel beim Erlernen der Sprache
Die Auswirkungen von Humor und Lachen haben Wissenschaftler in zahlreichen Studien erforscht. Die praktische Umsetzung kann die Freude beim Erlernen einer Sprache deutlich steigern. Ergo: was wir mit Freude tun, fällt uns leicht. Auch beim Lernen der schwedischen Sprache.

Der amerikanische Anthropologe Ray Birdwhistell prägte in den 1950-er Jahren den Begriff Kinesik. Ein verhältnismäßig junger Zweig der Kommunikationswissenschaften. Kinesik gründet sich auf den Erkenntnissen, dass unbewusste Bewegungen des Körpers für die menschliche Kommunikation eine grundlegende Bedeutung haben: Kinesik.

Mit Humor leichter lernen. Die Auswirkungen des Lachens bezeichnet man wissenschaftlich als Gelotologie. Die körperlichen und psychischen Aspekte des Lachens werden darin erforscht. Eine gehirngerechte Einführung vermittelte zu Lebzeiten die deutsche Managementtrainerin Vera Felicitas Birkenbihl in unzähligen Seminaren. Wer das Glück hatte, sie in einem ihrer Vorträge live zu erleben, kann bestätigen, wie einfach und verständlich komplexe Sachverhalte durch das humoristische Lernen zu vermitteln sind. Sprachen leichter lernen mit Vera F. Birkenbihl, ein wunderbares, nützliches Seminar: Seminar mit Vera F. Birkenbihl.

Unsere SCHWEDISCHEN Muttersprachler, unsere Native Speaker, die wir mit entsprechenden Stimm- und Sprechproben in unserer STIMMENKARTEI präsentieren, haben in ihrer Kindheit gewiss die Sprache Schwedisch ebenso leicht und mit Freude erlernt, mit Hilfe der unbewussten Werkzeuge Körpersprache und Humor. Doch nur deren professionelle Stimmbildung macht unsere Stimmen zum Garant, die akustische Visitenkarte Ihres Unternehmens ebenso perfekt zu präsentieren, wie die Dienstleistungen oder Produkte Ihres Unternehmens.


nach oben


Facebook Logo YouTube Logo

Stimmenkartei.de - All rights reserved