Stimenkartei Logo

Maltesische Werbesprecher & Synchronsprecher


Native Speaker Maltesisch


Internationale Werbestimmen und Synchronsprecher für Imagefilme, Produktfilme, TV Spots, Videos, Filme, Dokumentationen, Kinospots, E-Learning, Erklärvideos, Reportagen oder Tutorials sowie für Funkspots, Radiowerbung, Podcasts, Hörbücher und Hörspiele, Audioguides, VoiceOver, Scribbles, Animations-Videos, Video-Clips, Web-Videos, Präsentationen, IVR, Videospiele, Apps, Zeichentrick, Telefonansagen, Anrufbeantworter Ansagen und Sprachaufnahmen aller Art.

Native Speaker Maltesisch - Flagge

Lade Datenbank - Bitte warten...

zurück

Marker: 0


Anfrage öffnen

weiter



Sprecher Bild

Name

Gender

Link erzeugen

Für Anfrage merken

00:00

00:00

Player Control 1
Player Control 2
Player Control 3
Player Control 4


zurück

nach oben

weiter


Sprache im Detail


Unsere MALTESISCH sprechende Familie, unsere Native Speaker

Stimmen die Stimmen? Diese Frage stellen wir uns vor jeder Produktion in den CARPE DIEM STUDIOS. Es ist unsere tägliche Zielsetzung, die Wünsche unserer Partner ausschließlich mit der individuell auf die Produktion maßgeschneiderten Stimme umzusetzen. Immerhin sprechen wir von der akustischen Visitenkarte unserer Kunden, die ebenso perfekt sein muss, wie das Leistungsangebot unserer Auftraggeber. Daher arbeiten wir ausschließlich mit professionellen Film-, TV- und Theaterschauspielern und ebenso ausgebildeten Profisprechern.

Auch wenn die Sprache selten ist, erlauben wir uns keine Ausnahme, ehe eine Stimme in unserer STIMMENKARTEI aufgenommen wird. Im Gegenteil, Profis setzen wir voraus, doch das alleine genügt unseren stimmlichen Ansprüchen nicht. Es geht weiter um das individuelle Alleinstellungsmerkmal einer jeden Stimme mit der wir uns entschließen zu arbeiten, um für unsere Kunden das beste Ergebnis zu liefern. Dieser Anspruch spiegelt sich auch in den Stimmen unserer MALTESISCH Muttersprachler wider.

Maltesische Sprache
Unsere sprachliche Reise führt uns nach Südeuropa. Hier, zwischen Mittelmeer und dem Golf von Tunis, liegt der Inselstaat Malta, die Heimat der Sprache Maltesisch Video: Malta in fünf Minuten. Die Sprache gliedert sich in die Familie der afroasiatischen Sprachen und zählt hier zum Zweig der semitischen Sprachengruppe. Ungeachtet dessen, dass Malta erst im Jahr 1964 die staatliche Unabhängigkeit erlangte und bis dahin unter Fremdherrschaft stand, konnten die Malteser stets ihre im Mittelalter aus einem arabischen Dialekt hervorgegangene Sprache bewahren.

Maltesisch ist als alleinige Nationalsprache des Inselstaates anerkannt und seit 2004 eine der Amtssprachen der Europäischen Union Liste der EU Amtssprachen. Gemeinsam mit Englisch ist die maltesische Sprache offizielle Amtssprache in der Republik Malta. Als einzige der semitischen Sprachen verwendet das Maltesische das lateinische Alphabet, mit wenigen individuellen Anpassungen Maltesisches Alphabet.

Maltesisch ist die Muttersprache der Insulaner auf Malta und wird von mehr als 400.000 Menschen gesprochen. Im öffentlichen Leben werden Englisch und Italienisch als Zweitsprachen verwendet. Im Laufe der Zeit wurden viele Wörter aus dem Englischen und der italienischen Sprache ins Maltesische entlehnt. Wie klingt nun die maltesische Sprache? Hier ein muttersprachliches Hörbeispiel von Synchronsprecherin Ingrid, eine Sprecherstimme von stimmenkartei.de Maltesisch Native Speaker Ingrid. Das nachfolgende Video über die Menschen auf Malta macht uns weiter mit der Sprache vertraut. Eine wunderschöne Produktion, die uns ein Gefühl für das Leben der Malteser vermittelt Video: The People of Malta.

Ursprünge der maltesischen Sprache
Sprachwissenschaftler nehmen an, dass Maltesisch einst aus der Sprache der antiken Phönizier hervorging. Das semitische Volk des Altertums traf einst um 750 v. Chr. auf Malta ein Malta in der Antike. Aufgrund der Kirchenspaltung im Jahr 395 n. Chr. wurde Malta dem oströmischen Reich zugeordnet. Es folgten Jahrhunderte, in denen der Inselstaat von verschiedenen Herrschaften und deren kulturellen Einflüssen prägnant beeinflusst wurde. Mit dem elften Jahrhundert setzte sich nach und nach eine stabilere christliche Dominanz durch.

Vom neunten bis 13. Jahrhundert waren arabische Stämme auf den Inseln zu Hause. Der sprachliche Einfluss des Arabischen ist deutlich in der maltesischen Sprache zu erkennen, deren Wurzeln ohnehin eng mit der arabischen Sprache verwandt sind.

Zu Beginn des elften Jahrhunderts siedelten die ersten Sizilianer auf Malta. Zu jener Zeit war Siculo-Arabisch die verwendete Sprache siculo-arabische Sprache. Im Jahr 1090 eroberten die Normannen das Inselreich, es folgte bis ins Jahr 1249 die Vertreibung der arabischen Stämme, was die Volkssprache von ihrem arabischen Ursprung isolierte. Die Voraussetzungen für die Entwicklung einer eigenen Sprache waren geschaffen. Die maltesische Sprache des Volkes entwickelte sich neben der italienischen Sprache weiter. Im Jahr 1934 wurde Maltesisch offizielle Amtssprache auf Malta.

Unter dem Namen Lingua Maltensi fand die maltesische Sprache erstmals in einem Testament aus dem Jahr 1436 Erwähnung. Das älteste schriftliche Zeugnis der maltesischen Sprache ist eine Ballade des Philosophen Pietru „Peter“ Caxaro, ebenfalls aus dem 15. Jahrhundert Pietru Caxaro. Ein Manuskript aus dem 16. Jahrhundert, mit dem Titel „Maltesisch-Italiano“, gilt als erstes bekanntes Wörterbuch der maltesischen Sprache.

Varietäten der maltesischen Sprache
Sprachwissenschaftlich wird die maltesische Sprache sechs Hauptdialekten zugeordnet: Gozo ist beispielsweise der Dialekt der gleichnamigen, zweitgrößten Insel der Republik Malta Insel und Dialekt Gozo. Weiter gliedert sich Maltesisch in die Varietäten Port Maltesisch, Zurrieq sowie ländlichen Dialekte Zentral-, Ost- und Westmaltesisch. Die ländlichen Varietäten zeigen tendenziell häufiger semitische Wurzeln. Grundsätzlich kann gesagt werden, das ländliche Maltesisch ist weniger weit von seinen arabischen Vorfahren entfernt.

Malteser sprechen in der Regel sowohl fließend Maltesisch als auch Englisch. An bestimmten Orten oder in einigen sozialen Gruppen werden die Sprachen teilweise auch gemischt. Diese Sprachvarietät wird als Maltenglish, auch bekannt als Manglish, Minglish oder Maltesisch Englisch bezeichnet Maltenglish. Teilweise bezieht sich der Begriff Maltenglish auch auf sprachliche Entlehnungen aus dem Englischen.

Maltesische Sprache in den Medien
Malta ist ein mehrsprachiges Land, daher wird in den Medien neben der maltesischen Sprache auch in Englisch und Italienisch kommuniziert. Obwohl auf den Inseln Sendungen aus Italien empfangen werden, strahlen fast alle Fernsehprogrammanbieter auf Malta in Englisch oder Maltesisch aus. Die meisten Radiostationen auf Malta senden überwiegend in maltesischer Sprache, nur teilweise in Englisch livestream Radioprogramme Malta. Im Zeitungswesen wird Maltesisch gleichermaßen auch in englischsprachigen Gazetten verwendet.

Maltesisch für Anfänger
Zunächst tauchen wir ein wenig in die maltesische Kultur ein. Was ist eigentlich typisch Maltesisch? Ein privater Reisebericht: Video: typisch Maltesisch. Die Fernsehsendung „Welt der Wunder“ stellte einst die Frage: Wie schmeckt das Mittelmehr und startete seine kulinarische Reise auf Malta: Video: Malta kulinarisch entdecken. Im nachfolgenden Video werden wichtige Vokabeln des Grundwortschatzes der maltesischen Sprache vermittelt: Video: Maltesisch für Anfänger.

Körpersprache und Humor als Hilfsmittel beim Erlernen der Sprache
Die Auswirkungen von Humor und Lachen haben Wissenschaftler in zahlreichen Studien erforscht. Die praktische Umsetzung kann die Freude beim Erlernen einer Sprache deutlich steigern. Ergo: was wir mit Freude tun, fällt uns leicht. Auch beim Lernen der maltesischen Sprache.

Der amerikanische Anthropologe Ray Birdwhistell prägte in den 1950-er Jahren den Begriff Kinesik. Ein verhältnismäßig junger Zweig der Kommunikationswissenschaften. Kinesik gründet sich auf den Erkenntnissen, dass unbewusste Bewegungen des Körpers für die menschliche Kommunikation eine grundlegende Bedeutung haben: Kinesik.

Mit Humor leichter lernen. Die Auswirkungen des Lachens bezeichnet man wissenschaftlich als Gelotologie. Die körperlichen und psychischen Aspekte des Lachens werden darin erforscht. Eine gehirngerechte Einführung vermittelte zu Lebzeiten die deutsche Managementtrainerin Vera Felicitas Birkenbihl in unzähligen Seminaren. Wer das Glück hatte, sie in einem ihrer Vorträge live zu erleben, kann bestätigen, wie einfach und verständlich komplexe Sachverhalte durch das humoristische Lernen zu vermitteln sind. Sprachen leichter lernen mit Vera F. Birkenbihl, ein wunderbares, nützliches Seminar: Seminar mit Vera F. Birkenbihl.

Unsere MALTESISCH Muttersprachler, unsere Native Speaker, die wir mit entsprechenden Stimm- und Sprechproben in unserer STIMMENKARTEI präsentieren, haben in ihrer Kindheit gewiss die Sprache Maltesisch ebenso leicht und mit Freude erlernt, mit Hilfe der unbewussten Werkzeuge Körpersprache und Humor. Doch nur deren professionelle Stimmbildung macht unsere Stimmen zum Garant, die akustische Visitenkarte Ihres Unternehmens ebenso perfekt zu präsentieren, wie die Dienstleistungen oder Produkte Ihres Unternehmens.


nach oben


Facebook Logo YouTube Logo

Stimmenkartei.de - All rights reserved