Stimenkartei Logo

Isländische Werbesprecher & Synchronsprecher


Native Speaker Isländisch


Internationale Werbestimmen und Synchronsprecher für Imagefilme, Produktfilme, TV Spots, Videos, Filme, Dokumentationen, Kinospots, E-Learning, Erklärvideos, Reportagen oder Tutorials sowie für Funkspots, Radiowerbung, Podcasts, Hörbücher und Hörspiele, Audioguides, VoiceOver, Scribbles, Animations-Videos, Video-Clips, Web-Videos, Präsentationen, IVR, Videospiele, Apps, Zeichentrick, Telefonansagen, Anrufbeantworter Ansagen und Sprachaufnahmen aller Art.

Native Speaker Isländisch - Flagge

Lade Datenbank - Bitte warten...

zurück

Marker: 0


Anfrage öffnen

weiter



Sprecher Bild

Name

Gender

Link erzeugen

Für Anfrage merken

00:00

00:00

Player Control 1
Player Control 2
Player Control 3
Player Control 4


zurück

nach oben

weiter


Sprache im Detail


Isländische Sprache

Wir bewegen uns im Land von Feuer und Eis, auf einem Gebiet vulkanischen Ursprungs im Nordatlantik, mit geringer Bevölkerungsdichte. Etwa 350.000 Menschen leben auf rund 100.000 Quadratkilometern: Willkommen im Inselstaat Island, im Land der Kontraste, im Land mit heißem Vulkanwasser und Eis Island. Zwischen September und April kann man hier das faszinierende Naturphänomen der tanzenden Polarlichter bestaunen. Island: „Eine Zauberwelt, ein Land, in dem die Grenzen zwischen realen Wesen und Elfen vermischen“, wie es das ZDF einst in seiner Reihe Terra X so treffend bezeichnete: Island – das Tor in eine Anderswelt.

Die eigene Sprache auf Island ist Isländisch. Doch sprechen die Isländer auch Englisch und freuen sich über jeden Besucher, der versucht in ihrer Sprache zu kommunizieren. Auch die deutsche Sprache ist in Island verbreitet. Isländisch zählt zum Nordgermanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie. Außerhalb des Inselstaates finden sich die Sprecher auch in Dänemark, Schweden, Norwegen, in den USA und Kanada. Minderheiten verwenden die isländische Sprache in Chile, Australien und Namibia.

13 Gletscher bedecken rund elf Prozent der isländischen Landfläche. Die Hauptinsel Island ist weltweit die größte Vulkaninsel und aufgrund einer faszinierenden Natur und zahlreicher heißer Quellen ein beliebtes naturnahes touristisches Ziel, gelegen südöstlich von Grönland und westlich von Norwegen Karte Nordeuropa.

Wie klingt nun die Sprache der Isländer? Hier ein muttersprachliches Hörbeispiel von Synchronsprecher Thor, eine Sprecherstimme von stimmenkartei.de Isländisch Native Speaker Thor.

Dialekte im Isländischen
Das heutige Isländisch ist relativ einheitlich in der Form, klassische Dialekte gibt es nicht. Kleine Unterschieden finden sich lediglich bei den Sprechern im Norden und Süden. Die Bewohner des Nordens sprechen verschiedene Buchstaben etwas abgehackt, was die Aussprache härter erscheinen lässt, es verhält sich ähnlich wie bei den Engländern. Im Süden Islands klingt die Aussprache weicher.

Isländisch – eine komplizierte Sprache
Es gibt gewiss einfachere Fremdsprachen zum Erlernen, als die Isländische. Ein Beispiel, der Vulkan, der im Jahr 2010 ausbrach, heißt Eyjafjallajökull Vulkan Eyjafijallajökull. Die gebürtige Isländerin Eva Natalja Robertsdattir gibt seit 2003 Sprach- und Gesangsunterricht. Im nachfolgenden Video lernen wir einfache isländische Begrüßungen mit der Muttersprachlerin: Isländisch für Anfänger.

Geschichte der isländischen Sprache
Es waren die Norweger, die im neunten Jahrhundert Island besiedelten und einen Dialekt des Altnordischen auf die Insel brachten. Die ältesten erhaltenen Schriften in isländischer Sprache wurden um 1100 geschrieben. Einige Gedichte - wie die Eddas, die etwas später niedergeschrieben wurden, enthalten allerdings eine noch ältere Sprache. Das poetische blieb teilweise längere Zeit unverändert im Gedächtnis. Zu den Bekanntesten zählen die im 12. Jahrhundert entstandenen Schriften von Snorri Sturluson Dichter und Politiker Snorri Sturluson.

Icelandic war die Sprache, die während der Ära der isländischen Sagen gesprochen wurde. Eine Sprachvarietät des Altnordischen, der skandinavischen Sprache währende der Wikingerzeit.

Die Entwicklung der isländischen Bevölkerung wurde durch die dänische Herrschaft Islands (1380 – 1918) wenig beeinflusst. Dänisch wurde nicht für die offizielle Kommunikation verwendet, ebenso wie Englisch während der britischen und späteren amerikanischen Besetzung Islands.

Die Aussprache des Isländischen – vor allem die der Vokale, hat sich zwischen dem 12. und 16. Jahrhundert erheblich verändert, dass Schriftliche blieb relativ unverändert. Daher sind die Isländer auch heute in der Lage, die vor rund 800 Jahren geschriebenen Sagen und Eddas zu verstehen Edda – verfasst in Altisländisch.

Isländischer Sprachpurismus – erfundene Wörter
Fremdwörter werden in Island in der Regel durch eigene Wortschöpfungen ersetzt. Einen Computer nennen die Isländer beispielsweise „Zahlen-Wahrsagerin“: tölva. Das Wort setzt sich aus tala, was Zahl bedeutet und völva – Wahrsagernin, zusammen. Solche Wortschöpfungen erscheinen recht amüsant, doch spiegeln sie im Grunde nichts anderes, als die Prinzipientreue der Isländer. Die Isländer haben sich bereits vor mehr als 200 Jahren dafür entschieden, keine Fremdwörter in ihre Sprache aufzunehmen. Ein Komitee wacht streng über die Einhaltung. Jedes fremdländische Wort bekommt einen isländischen Namen. Bereits vorhandene Wörter und Silben werden einfach zusammengesetzt, um sinngemäß das fremdsprachige zu beschreiben. Abgesehen von Veränderungen in der Aussprache und vielen neuen Wortschöpfungen, ist das moderne Isländisch noch nahezu identisch mit der alten Wikingersprache, dem Altnordischen Sprachpurismus in Island.

Über Island tanzt der Himmel
Es bedarf eines klaren Himmels, um das wunderschöne Naturphänomen der tanzenden Polarlichter – genannt Aurora Borealis Polarlicht, über Island zu sehen. Auf dieser Homepage finden sich die aktuellen Vorhersagen: Aktuelle Vorhersage Polarlichter über Island. In der Regel sind die Himmelslichter im Herbst und Winter gut zu beobachten. Oder auch im nachfolgenden Video, welches das Schauspiel teilweise im Zeitraffer zeigt: Aurora Borealis – Himmelslichter.

Fundstück: ZDF-Derrick mit isländischen Untertiteln
Die ZDF-Krimi-Reihe Derrick ist die meistverkaufte Serie im deutschen Fernsehen. In über 100 Ländern weltweit wurden die Produktionen ausgestrahlt. Derrick, „Die Fahrt nach Lindau“, wurde 1982 gesendet. Im nachfolgenden Video ist die Folge deutschsprachig, mit isländischen Untertiteln zu sehen. Ein kleiner Einstieg in die isländische Schriftsprache: Derrick – Die Fahrt nach Lindau.

Das „A – Ö of Iceland“ – ein Song zum Mitsingen und Isländisch lernen
Im Jahr 2017 veröffentlichte die isländische Tourismusbehörde den – nach eigenen Angaben – schwersten Karaoke-Song der Welt: A – Ö of Iceland, also das A bis Z von Island, dargeboten vom isländischen Sänger und Comedian Steindi. Der Song ist ein echter Ohrwurm und animiert auf fröhliche Art und Weise zum Mitsingen und ein wenig Isländisch lernen. Am Anfang sind im englischen Text relativ einfache isländische Wörter eingebaut. Beispielsweise mjolk (Milch) oder auch kaffi (Kaffee). Doch im Verlauf steigert sich der Schwierigkeitsgrad und es wird anspruchsvoll, die doch komplizierten isländischen Wörter mitzusingen. Auf geht’s, einfach einmal versuchen: Musikvideo “A – Ö of Iceland”.

Körpersprache und Humor als Hilfsmittel beim Erlernen der Sprache
Die Auswirkungen von Humor und Lachen haben Wissenschaftler in zahlreichen Studien erforscht. Die praktische Umsetzung kann die Freude beim Erlernen einer Sprache deutlich steigern. Ergo: was wir mit Freude tun, fällt uns leicht. Auch beim Lernen der isländischen Sprache.

Der amerikanische Anthropologe Ray Birdwhistell prägte in den 1950-er Jahren den Begriff Kinesik. Ein verhältnismäßig junger Zweig der Kommunikationswissenschaften. Kinesik gründet sich auf den Erkenntnissen, dass unbewusste Bewegungen des Körpers für die menschliche Kommunikation eine grundlegende Bedeutung haben: Kinesik.

Mit Humor leichter lernen. Die Auswirkungen des Lachens bezeichnet man wissenschaftlich als Gelotologie. Die körperlichen und psychischen Aspekte des Lachens werden darin erforscht. Eine gehirngerechte Einführung vermittelte zu Lebzeiten die deutsche Managementtrainerin Vera Felicitas Birkenbihl in unzähligen Seminaren. Wer das Glück hatte, sie in einem ihrer Vorträge live zu erleben, kann bestätigen, wie einfach und verständlich komplexe Sachverhalte durch das humoristische Lernen zu vermitteln sind. Sprachen leichter lernen mit Vera F. Birkenbihl, ein wunderbares, nützliches Seminar: Seminar mit Vera F. Birkenbihl.

Unsere ISLÄNDISCH Muttersprachler, unsere Native Speaker, die wir mit entsprechenden Stimm- und Sprechproben in unserer STIMMENKARTEI präsentieren, haben in ihrer Kindheit gewiss die Sprache Isländisch ebenso leicht und mit Freude erlernt, mit Hilfe der unbewussten Werkzeuge Körpersprache und Humor. Doch nur deren professionelle Stimmbildung macht unsere Stimmen zum Garant, die akustische Visitenkarte Ihres Unternehmens ebenso perfekt zu präsentieren, wie die Dienstleistungen oder Produkte Ihres Unternehmens.


nach oben


Facebook Logo YouTube Logo

Stimmenkartei.de - All rights reserved